skiwm_17_header_botschafterstory

Fragen & Antworten rund um die Ski WM St. Moritz 2017

Die Ski WM in St. Moritz steht vor Tür. Die Heim-WM ist nicht nur für alle Ski-Fans DAS Saison-Highlight, sondern auch für alle Sportbegeisterten des Landes. Höchste Zeit, um dein Ski-WM-Wissen aufzufrischen!

Unsere CLUB Mitglieder haben unserem Experten Didier Défago, unserer Reporterin Nicola Spirig sowie unserem Super-Fan Matthias Sempach spannende Fragen rund um die FIS Alpine Ski WM St. Moritz 2017 gestellt. Die Highlights der fesselnden Fragen haben unsere OCHSNER SPORT Botschafter uns auf dieser Seite gleich selber beantwortet.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen.

P.S.: Unsere drei OCHSNER SPORT Botschafter sind bis Ende der Ski WM unterwegs und beantworten dir auf dieser Seite laufend neue Fragen...

Experte, Didier Défago hat die Fragen zu dem Ski-Highlight persönlich beantwortet...

Wieviele Teigwaren essen die Athleten während einem Skiwochenende (zB. Adelboden)? (Matthias, Luzern)
Es stimmt, dass ausgewogene Mahlzeiten mit einem grossen Anteil Kohlenhydraten wichtig für einen Ski-Athleten sind, um Top-Leistungen zu erbringen. Es kommen aber nicht immer nur Teigwaren auf den Teller.

Wie viele Pistenkilometer absolviert ein Spitzenfahrer im Training während einer Saison? (Denise, Rorschach)
In den Speed-Disziplinen wird die Anzahl Läufe gezählt und im technischen Bereich sind es die Tore. Genaue Zahlen können hier die persönlichen Trainer kommunizieren. Wir fragen bei einem Trainer nach.

Wie lang ist die Männer-Abfahrtsstrecke in St. Moritz und von welchem Berg startet die Abfahrt an der WM? (Richard, Zürich)
Die Strecke ist etwas über 3km lang. Der Abfahrtsstart "Britannia" befindet sich im Gelände des Piz Nair.

Wie viele Rennanzüge braucht eingentlich ein Skirennfahre pro Saison? (Isabel, Wädenswil)
Das ist eine sehr grosse Zahl. Der Verschleiss an Skianzügen ist riesig!
Mindestens für jedes dritte Rennen braucht ein Skirennfahrer einen neuen Rennanzug - und das für jede einzelne Disziplin.

Wie viele verschiedene Skischuhe hat ein Skirennfahrer gleichzeitig im Einsatz? (Markus, Montlingen)
Getestet werden viele Skischuhe... In den Einsatz kommen schlussendlich nur 2-4 Paare, je nach dem, wie viele Disziplinen der Athlet tatsächlich fährt.

Wie wird entschieden, welches Paar Ski bei dem Rennen eingesetzt wird? (Felix, Stans)
Das Ski-Modell wird direkt vom Rennfahrer bestimmt. Danach werden die Ski je nach Schnee- und Pistenverhältnissen vom Servicemann ausgewählt und präpariert.

Was trägt eigentlich ein Rennfahrer unter dem Dress, damit er bei eisigen Temparaturen nicht friert? (Roger, Rothenburg)
Nicht viel! Ein spezielles, dünnes Unterzieh-Shirt mit Luftlöchern.

Die Windschlüpfrigkeit kommt von dem Schutz und der Wärme. Dazu kommen dünne Socken. Nicht fehlen darf der an den Skiathleten angepassten Rückenpanzer, dieser ist der wichtigste aber auch einzige Schutz für den Athlet.

Als nächstes kommt bereits der Rennanzug, der aus zwei Stoffen besteht und vor allem aerodynamisch sein muss.

Es gibt auch die, die lieber nichts unter dem Dress tragen. Der Rückenschutz ist allerdings Pflicht!

Wie sieht der Ernährungsplan vom Schweizer Ski-Team während der Saison aus? Haben sie einen persönlichen Koch oder müssen sie sich selber bekochen? (Nathalie, Rothrist)
Ein Koch reist nur bei Skirennen in Nordamerika mit dem Team mit. Ansonsten verpflegen sich die Schweizer Athleten selber im Hotel.

Welches Frühstück gibt den ultimativen Energie-Kick vor einem Wettkampftag? (Lukas, Aarau)
Meine Energie holte ich jeweils morgens mit einem Müsli mit Früchten sowie einem Vollkornbrot mit Honig oder Marmelade. Zu trinken gab es Grüntee

Welche ist die spektakulärste Stelle der Abfahrt in St. Moritz? (Martina, Stans)
Das ist ganz klar der Start. Du stehst flach und musst in dem Steilhang senkrecht herunterfahren, weil es auf den ersten Meter keinen Platz gibt, Kurven zu machen. Daher wird der Start in St. Moritz auch „freier Fall“ genannt.

Unsere Reporterin, Nicola Spirig, ist deinen Fragen auf den Grund gegangen...

Wie  hast du dich darauf vorbereitet, über eine dir völlig fremde Sportart berichten zu können? (Joseph, Grellingen)
Ich habe mit drei Jahren mit dem Skifahren angefangen. Meine Eltern haben ein Ferienhaus in einem Skigebiet, und so haben wir in meiner Kindheit immer viele Wochenenden und Winterferien im Schnee genossen! Ob Skifahren, Snowboarden oder Skitouren, ich habe alles sehr gerne gemacht! Mein erstes Skirennen verlief jedoch mit einem verlorenen Ski und einem ausgelassenen Tor nicht allzu gut, also habe ich eine andere sportliche Karriere eingeschlagen.

Eine Heim-WM ist natürlich auch für mich ein Highlight, speziell da sie in St.Moritz statt findet. Ich freue mich also sehr und fiebere mit den Schweizer Athleten mit.

Nicola, darfst Du eigentlich Skifahren? Oder ist die Verletzungsgefahr zu gross? (Beatrix, Zürich)
Ich darf selbst entscheiden, ob ich Skifahren gehe oder nicht. So lasse ich mir ein paar Skitage nicht nehmen, besonders im Moment, da Yannis mit Skifahren begonnen hat. Wir gehen jedoch nur, wenn nicht zu viele Skifahrer auf der Piste sind und ich fahre sehr kontrolliert.

Wo kann man sich während der Ski-WM an einen schönen "Fleck" zurückziehen, um sich zu entspannen? (Sonja, Unterramsern)
Wir geniessen ab und zu einen grossartigen Brunch im Hotel Giardino Mountain in Champfer. Im familiären Hotel kann man gut entspannen und ein paar schöne Stunden geniessen.
Am kleinen Lej Marsch etwas oberhalb zwischen Champfer und St. Moritz trifft man im Winter fast niemanden an. Er bietet aber eine wunderschöne Landschaft, man kann über den See laufen und im kleinen Restaurant etwas weiter vorne einen heissen Punsch geniessen. Überhaupt sind für mich die zugefrorenen Seen definitv ein Ort zum Entspannen und Geniessen.

Kann ich als Skifahrerin an der WM auch Rennen von der Piste aus verfolgen oder ist das aufgrund der Absperrungen nicht möglich? (Margrit, Entlebuch)
Als Zuschauer kann man in St. Moritz die weltbesten Athleten bis ins Ziel entlang der gesamten Piste verfolgen. Im Ziel sieht man das Renngeschehen ab ca. Streckenhälfte sogar live.

Auch Super-Fan Matthias Sempach hat Highlights für dich bereit...

Wo erhalte ich ein cooles Andenken an die Ski-WM? (Sarah, Zürich)
Diese Frage ist einfach! Bei OCHSNER SPORT gibt es viele coole Fan-Artikel. Für einen richtigen Ski-Fan ist die Mütze ein absolutes MUST!

Welche Bar wird der Schweizer Treffpunkt für die After-Medaillen-Feiern? (Andrea Marco, Rothrist)
Die Cow Bar im Zentrum von St.Moritz ist die Adresse für "kuuhle" Drinks und gute Musik. Unter anderem wird Didier Défago ein Gastauftritt als DJ haben - das darfst du auf keinen Fall verpassen. 

Welche(r) Skifahrer/in reist mit dem grössten Fanclub an? (Rene, Oberrieden)
Das ist schwierig zu beantworten. Wir werden uns aber vor Ort an der FIS Alpinen Ski WM St. Moritz 2017 umschauen.